Zauberkunst

zurück

1. Stunde

 

Hallo liebe Erstklässler! Willkommen in dem wunderbaren Fach – Zauberkunst!

 

Und natürlich auch von mir noch mal ein herzliches Willkommen in Hogwarts, ich hoffe es gefällt euch bei uns und ihr habt euch mittlerweile schon etwas eingewöhnt. Beginnen wir nun mit dem Unterricht. Wir werden uns heute unseren Zauberstab genauer ansehen und die Bestandteile kennen lernen. Außerdem üben wir noch einen recht einfachen, aber sehr nützlichen Zauberspruch. Den verrate ich euch aber erst später.

Nun gut. Die meisten haben die Zauberstäbe schon vor sich liegen. Vergleicht sie bitte mit eurem Banknachbarn. Was für sichtbare Unterschiede könnt ihr feststellen? Ja, Mr. Robins? Genau. Sie haben natürlich unterschiedliche Farben und Musterungen.

Das liegt zum Teil an den jeweiligen Holzarten die für die Zauberstäbe verwendet wurden. Nicht jedes Holz ist für die Herstellung von Zauberstäben geeignet. Eine Kleinigkeit möchte ich hier noch anmerken: Die Hölzer haben auch verschiedene Eigenschaften. Manche sind z.B. „elastisch“, andere wiederum „unbiegsam“ oder „ziemlich federnd“. Gut. Wer kann mir noch einen Unterschied beim Zauberstabvergleich nennen? Sehr schön, Ms. Abbott! Die Länge ist natürlich auch meist verschieden. Meiner hat z.B.11 Zoll.

Ja, Zauberstäbe werden nach dem so genannten „Zoll“ gemessen. Ein Zoll entspricht einer Länge von 2,54 Zentimetern. 11 Zoll wäre also eine Länge von 27,94 Zentimeter.

Es gibt noch einen ganz wichtigen, nicht sichtbaren Unterschied. Der Kern des Zauberstabes. Er besteht immer aus bestimmten Teilen von Magischen Wesen. Bei Harrys Zauberstab ist es zum Beispiel eine Phönixfeder. Der Kern beeinflusst die Macht der Zauber. Das hängt aber natürlich nicht nur von ihm ab, sondern auch von dem Können des Zauberers und noch von anderen Faktoren.

So ihr Lieben, das war genug Theorie für heute. Ich hatte euch ja versprochen, das wir noch einen Zauberspruch üben. Für den Anfang zeige ich euch erst einmal den Schwebezauber Wingardium Leviosa. Schaut euch jetzt bitte einmal dieses Video an und achtet vor allem auf die Zauberstabbewegung – das „wutschen“ und „wedeln“ und auf die richtige Betonung!

 

 

Die letzten fünf Minuten könnt ihr den Spruch noch üben. Ihr habt heute wirklich super mitgemacht. Dankeschön. :) Ich schreibe euch schon einmal die Hausaufgaben auf.

Prof. Felix Dumbledore

 

 

Deine Hausaufgabe

 

1) Erkundige dich über Zauberstabhölzer und zähle mir 5 davon auf.

2) Welche Tierwesen bewachen die Zauberstabbäume?

3) Finde heraus, welcher Teil von folgenden Magischen Wesen als Zauberstabkern benutzt wird: Einhorn, Drache, Veela, Thestral

4) Wie  wäre dein idealer Zauberstab aufgebaut? (Holz, Länge, Kern)

Freiwillige Zusatzaufgabe:

Wenn du dir noch Extrapunkte verdienen möchtest, darfst du als Sonderaufgabe noch ein Bild von deinem „Wunschzauberstab“ malen.

ODER Du schreibst eine spannende Geschichte darüber, wie Du das erste Mal den Wingardium-Leviosa-Zauber eingesetzt hast und was dabei passiert ist.

Ich freue mich über jede Einsendung. :)

Schicke Deine Hausaufgabe an:     zauberkunst@meinhpw.de

 

 

 

 

2. Stunde

 

Guten Morgen meine Lieben!

Ich hoffe ihr seid alle wohlauf und gewappnet für eure zweite Zauberkunst Stunde. :) Heute werden wir besprechen, worauf man achten muss, um die Zauber richtig ausführen zu können. Ich werde euch ein paar Beispiele von Fehlwirkungen nennen, damit ihr seht, wie wichtig die exakte Ausführung der Zauber ist. Anschließend werden wir praktische Erfahrungen sammeln und zwei hilfreiche Alltagszauber üben. Also, Los geht’s!

Was für Fehler kann man beim Zaubern machen, wer hat da eine Idee? [...] Sehr richtig, Mr. Thomas. Natürlich ist es wichtig, den Zauber richtig auszusprechen und zu betonen. Da sind manchen Zauberern schon „lustige“ Dinge passiert. Um hier mal ein Beispiel zu nennen:

„Weil er beim Aussprechen des Zauberspruchs „Wingardium Leviosa“ das "W" und "R" verwechselte, hatte der Zauberer Baruffio plötzlich einen wütenden Büffel vor sich.“

Das war bestimmt kein angenehmes Erlebnis und ich möchte nicht, dass so etwas mit einen von ihnen passiert. Weiter geht’s. Wer weiß noch einen Zauberfehler?

Mr. Boot? Ja, das stimmt! Wenn man zu ungeduldig ist und die Zauberstabbewegung falsch ausführt, können auch die tollsten Dinge passieren. Gut. Dann ist es natürlich noch wichtig, den Zauberspruch deutlich zu sprechen und sich auf die gewünschte Auswirkung zu konzentrieren. Was passieren kann, wenn ihr das alles nicht beachtet, seht ihr in diesem Clip.

 

 

Richtig zielen solltet ihr übrigens auch, ihr wollt ja schließlich nicht versehentlich jemanden verletzen oder etwas zerstören, nicht wahr? Wunderbar, ihr habt wieder super mitgemacht! Dann können wir jetzt zwei neue Zauber üben. 

Dazu verdunkle ich erstmal das Klassenzimmer. [murmelt einen Zauberspruch, woraufhin die Lichter erlöschen] [Nach ein paar Sekunden flammt an der Zauberstabspitze des Professors ein Licht auf, welches das Zimmer erhellt] Das ist der Lichtzauber Lumos“! Hier seht ihr wie Mr. Potter den Lumos Zauber ausführt:

 

 

Das Wort „Lumos“ leitet sich von dem lateinischen Wort „lumen“ ab. Das heißt übersetzt Licht. Wer kann mir den Gegenzauber nennen? Richtig, Ms. Bagnold. Nox ist dazu zu verwenden, um das Licht wieder abzuschalten. Dieser Zauber funktioniert allerdings nur beim Zauberstab und nicht bei Glühbirnen, Fackeln oder sonstigen Lichtquellen.

So. Ihr dürft diese zwei Zaubersprüche in den letzten paar Minuten noch etwas üben. Danach schreibt ihr euch bitte noch die Hausaufgaben auf. Danke für die tolle Mitarbeit, es war eine super Stunde.

Prof. Felix Dumbledore

 

Deine Hausaufgabe:
 

1. Fasse in eigenen Worten noch einmal zusammen, worauf man beim Zaubern achten muss. Gehe auf alle besprochenen Zauberfehler ein.

2. Es gibt noch zwei Erweiterungen von dem Lichtzauber „Lumos“. Finde heraus wie sie heißen und was sie bewirken! Du kannst dazu das Lexikon nutzen.

3. Zähle jeweils ein Beispiel auf, wo und von wem die beiden Erweiterungszauber von „Lumos“ in den Harry Potter Filmen eingesetzt wurden.

4. Was bedeutet das lateinische Wort „Nox“ übersetzt?

Hausaufgaben sende bitte mit Nickname, Haus und Klasse an:    zauberkunst@meinhpw.de

 

 

Diese Seite gehört zu Harry Potters Welt - Deinem Hogwarts www.meinhpw.de



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!